Koblenz

Musikfestspiele: Ein kleines Festival, das für grosse Glücksmomente sorgt

Musikalische und theatralische Darbietung aus Birmenstorf.

Nach einjähriger Pause haben die Zurzibieter Musikfestspiele wieder stattgefunden. In der Koblenzer Mehrzweckhalle trat ein schönes Teilnehmerfeld auf.

Bei der Neuauflage der Zurzibieter Musikfestspiele überraschte die Jugendband Klingnau mit einer Marsch-Parade. Die rund 4-jährige Formation setzte sich zum Ziel, den Titel zu verteidigen.

Das Konzept sollte bestechen, nicht alltäglich sein und überraschen. Dies gelang hervorragend mit Märschen wie «High School Cadets», «Die Schlacht um Midway», «Olympic Spirit», «The National Emblem» oder «San Carlo».

Zum krönenden Abschluss pfiff, respektive spielte die junge Formation «The River Kwai March», bei uns besser bekannt als «Frölein, händ si mis Hündli gseh».

Birmenstorf als Putzkolonne im Einsatz

Nach einer kurzen Pause traten die Mitglieder der Brass Band Musikverein Birmenstorf als Reinigungskräfte, gespickt mit vielen Überraschungseffekten, in Erscheinung.

Nebst den musikalischen und theatralischen Darbietungen zu schmissiger Musik, zum Beispiel «Blues it up Dude», «Welcome to the Jungle» oder «Under the Boardwalk», glänzten sie auch gesanglich mit «Lueged vo Bärg und Tal» oder «I be de Gummibaum» von Patent Ochsner.

Die Musikgesellschaft Schneisingen präsentierte die vielen Facetten der Blasmusik. Ob sinfonische Dichtung von Richard Strauss mit «Also sprach Zarathustra», den allseits bekannten «Radetzky Marsch», die Rockadaption von Uriah Heep mit «Lady in Black», den «Beach Boys» oder Evergreens wie «Weiss der Geier», die Musikgesellschaft Schneisingen bot den Zuschauern ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm. Dazu gehörten auch die kurzweiligen Ansagen sowie ein Tenü-Wechsel.

«Es kann aber nur einen Sieger geben»

«Alle haben ihr Bestes gegeben, alle hätten es verdient, Publikumsliebling zu werden. Es kann aber nur einen Sieger geben. Gewonnen hat die Brass Band Musikverein Birmenstorf.» Mit diesen Worten gingen die Zurzibieter Musikfestspiele zu Ende.

Das kleine Festival beglückte das Publikum einmal mehr mit eindrücklichen Auftritten und hinterlässt beste Erinnerungen. (az)

Meistgesehen

Artboard 1