Grossratswahlen

Mit diesen sechs Kandidaten und dieser Kandidatin steigt die CVP Zurzibiet in den Wahlkampf

Die sechs Grossratskandidaten und die eine Grossratskandidatin der CVP Zurzibiet.

Die sechs Grossratskandidaten und die eine Grossratskandidatin der CVP Zurzibiet.

Die CVP aus dem Bezirk Zurzach steigt mit sechs Männern und einer Frau in den Wahlkampf für den Grossen Rat am 18. Oktober.

«Wir hätten gerne mehr Frauen auf die Liste genommen», sagt Bezirkspräsident Andreas Meier (Klingnau). Dafür habe man mit Monika Baumgartner (Tegerfelden) eine ausgezeichnete Kandidatin, so Meier, der seit 2017 im Kantonsparlament sitzt und erneut kandidiert. Die CVP ist in Aarau mit zwei Parlamentariern vertreten. Nebst Meier tritt auch René Huber (Gippingen) wieder an. Für den Direktor des Spitals Leuggern wäre es die dritte Legislatur.

Für den Sprung in die Kantonspolitik bewirbt sich auch Daniel Baumgartner, der Gemeindeschreiber von Bad Zurzach und künftige Vorsitzende der Geschäftsleitung der Fusionsgemeinde Zurzach. «Dank meiner langjährigen Berufserfahrung kenne ich die kommunalen Problemstellungen und Erwartungshaltungen der Bevölkerung bestens», sagt Baumgartner.

Mit dem Klingnauer Stadtrat Kuno Schumacher und dem Leibstadter Gemeinderat Lukas Schilling steigen zwei Exekutivpolitiker ins Grossratsrennen. Vervollständigt wird die Liste mit Philippe Laube. Der Rechtsanwalt ist Ortspräsident der CVP Lengnau. (dws)

Meistgesehen

Artboard 1