Fasnacht

Im Schuss mit Rheintal plus: Das sind die besten Schnitzelbänke aus dem Zurzibiet

Die Auswahl beinhaltet Verse und Texte von Schnitzelbänken aus Bad Zurzach, Klingnau und Würenlingen. Viel Spass bei der Lektüre!

«Perfidos», Würenlingen

Über Konkurs «Café Himmel»

All’ Kasse-Glöggli sind verklunge,

s’letscht himmlisch Gipfelii verschlunge.

Und plötzli wird’s ganz müüsli-stille,

im Kafi, det am Bahnhof-Platz.

Am Himmel schtoht en Geiier.

Was hät dee z’Bade z’tue ?

Es isch de Pleite-Geier !

Macht d’Himmel-Törli zue!

Du-li-ho — ja du-li-ho,

wo isch s’Gäld äch’scht hii?

Du-li-ho — ja du-li-ho,

s’wird im Himmel sii!

***

Do plötzli chond de Frei ganz g’schwind,

haut em Pleite-Geier eis an Grind!

De flügt devo bis zo de Schternli.

De Himmel isch jetzt Vogel-frei!

Am Himmel schtoht kein Geier meh!

D’Himmel-Töörli gönd ned zue!

De Bäcker Frei schpielt gueti Fee.

Gönd jetzt d’Priese bald in Himmel ue?

***

Fascht händ’s em Himmel s’Läbe g’noh!

De wär beschtimmt in Himmel cho!

Ex-Restaurant Bären

Kahl und leer schtoht de Bäre do.

Nur d’Beschriftig händ’s dobe gloh.

Jetzt meint doch Jede, da sig no e Beiz!

Da hät doch für Mieter so kein Reiz!

Do fehlt e-Attraktion – ganz klar:

Zum Bieschpiel e-Filiale vo de Schterne-Bar.

Und veruss en Grill-Schtand – holl’s de Geier –

vom alte Metzger-Meischter Meier!

***

Mit so-mene Grill-Schtand vor dem leere Huus

g’seht de Bäre scho glii vel heimeliger uus !

Kirchen-Renovation

D’Chile schtrahlt – de Alfons nöd!

Z’höchi Chöschte! – Eifach blöd!

Boued doch de Chile-Torm uus,

und mached e paar Wohnige druus!

Mit de Miet-Inahme – dene holde

Chamer dänn de ganzi Turm vergolde!

***

De Chilechor möcht gern so-ne

Turm-Wohnig chaufe –

di Alte chönd dänn grad dure

of d’Empore laufe!

Der neue 3-fach-Kindergarten

Er isch huere tüür und chaibe gross:

De Chinds’gi a de Garte-Schtross.

Es isch en Prachts-Bou – grandios!

Au d’Lag isch eifach tadel-los!

D’Mami’s chönd im Mina Kafi trinke

und ihrne Kids uf em Schpiel-Platz winke!

«Di Schiiheilige», Würenlingen

Würenlinger Gewerbeausstellung

Läck isch das es Spektakel gsih im Früehlig vom letschte Johr

Vier Tag Wüga sind halt wunderbar.

Bi de Eröffnig isch den Krete und Plete cho,

Und d’Gwerbler händ sich nöd wölle lumpe lo.

De einzig wo gfehlt hät a dem Event,

Isch de Zoppi, Sakrament

Er heigi müesse uf Mallorca go trainiere,

A de Eröffnig fehle, mer würdet üs geniere.

Die drüü Helde hend wölle ohni Zoppi s Führwerk starte,

Uf de grossi Knall tüend mer höt no warte.

Mer wüssed au warum es so isch use cho

Die hetted gschider de KnAlfons ane loh.

Ungültiges Flugticket

De Endiger tüends alles neh.

De Lindegiger het keis diheime meh,

Au de Flügerlispielplatz im Hörndlihau,

wo kennt jede Endinger ganz genau.

Sell jetzt de Schnüffi omegrabe

Well er nöd tuet entspräche de gsetzliche Auflage

Unterstützt dur e Petition und mitere behördliche Trägerschaft,

god mer devo uus das mer de Erhalt i Zuekunft schafft.

Liebi Beamte im Kanton. Mer hätted e chlini Bitt!

Am Flügerlispielplatz sells nöd go wie de Germania, Das wär en Schitt!

«Kurärzte», Bad Zurzach

De Böttiger

De Böttiger git uf noch langem hin und her

De Entscheid – fallt im sichtlich schwer

Mer Kurärzt – känned de wahri Grund

Em esch de Zorzihof zwiit weg de fuuli Hund

Und be de Oberfläckegoofe esch es wie be de Kelly Familie, es hät sau viel debi, es chömed es paar, es gönd es paar aber wer wer esch weisch glich ned.

Aber uf das johr händ sie sich im Gsang massiv gsteigered, immer im Takt, einstimmig, harmonisch abgstumme und fehlerfrei

Oder hät öpper das Johr en Fehler ghört?

De Schlüssel brännt

De Schlüssel brännt de Bock isch zu das isch es gsi

Mit de Zorzi Fasnacht isches bald verbi

Es Indiz defür – das si bald fallt

S’Hause mached au vor de Fasnacht nüm halt.

De Reto Fuchs

De Reto Fuchs, esch be Rhytal Plus debi

Esch e jedere Sitzig und macht det mobil

Au a de Grill Pool Challenge hät mers chöne lose

Drum hät er sit de Badefahrt = e Wurscht Plus e de Hose

Uf jedefall wird’s mit de Ahnam vo Rhytal Plus en Machtkampf für die paar verbliebene Gmeindrotssitz gä

Das heisst, dass dänn ned nur Zurzacher im Rathuus hocke werded sondern au setig vo West und Ost.

Männerriege Text

Zum erschte Mol e de Gschicht vo Zorzi esch ufgfalle, wie iflussrich d Männerriege em tägliche Läbe vo de Zurzacherinne und Zurzacher esch.

Klar, bes jetzt hät mer sii immer kännt und wahrgno als en begränz koordinative Huufe wo Ball über die Schnur spielt und dem Volleyball seit.

S’einzig professionelle a ihrem Training seg gemäss diverse Medie s’Ufwärme mit dem hoch dotierte internationale Physiotherapeute-Duo Righter De Caas.

«Kur-Ad-Ohre», Bad Zurzach

Rhytal + 10 kleine Jägermeister

Zurzibiet Regio hät lang scho e Vision, 3 Talschafte, 3 Gmeinde wänds, doch das brüücht e Fusion

Zurzi wird de Mittelpunkt vom neue Gmeindskonstrukt

das chostet vel, drum werd s’ Gäld neu im Touri-Büro druckt

Rekinge isch au am Start und voller Euphoriewänn d’Möne sich PRO engagiert, wotsch nöd degege sii

Wo ane ziehts ächt Baldige, wänn nöd durab is Tal?

Wänn i dem huere Schiiskaff wohnsch, blibt eigntli gar kei Wahl!

Eine für alli, alli für eine

simmer mal ehrlich, mer müend ois vereine

Gmeinsam id Zuekunft macht halt meh Sinn

Rosindli picke liit nümme drin

Böbike heigs Skeptiker, eleige seg mer freier

als hätteds no en Silberschatz i ihrem Etelweiher

De Rohner Heiri z Wislike meint «ganz klar, yes, we Khan!»

vo Volkswille hät er nur leider absolut kein Plan

D’Realischte z’Mellike gsähnd kei Zuekunft elei

wänn i dem Kackdorf umeluegsch brichsch ned nur wäg de Stei

D Fischereirächt sind bedroht, das isch doch allerhand!

Drum fahrt de KuFi Rhytal+ frontal id Lärmschutzwand

Einiisch gsänds alli i, au wänn nöd s erste Mal

dänn gits Zurzi+, mit Rekinge, de Räscht cha ois mal

Wie wichtig gueti Bildig isch, erworbe i de Schuel

gsehsch wänn e Ortschaft keini hät, wie s’Städli Kaiserstuehl

Au Fisibach isch ned vel heller, gsehschs a jedem Huus

dänn so wie die det z Züri zelled chunnt kei Sau me druus

wänn öpper doch zu Zurzi ghört, ischs s Auedörfli Riete

de Schnäuzlischlumpf ziet s Schwänzli i, möcht d Fusion verbiete

Ja Buffi, wänns umd Chöle gaht, wod überchunnsch als Amme

mer würded, dass au du «JA» seisch, sogar für dich go sammle!

Einiisch gsänds alli i, au wänn nöd s erste Mal

dänn gits Zurzi+, mit Rekinge, de Räscht cha ois mal

Ja dänn gits Zurzi+ für die wo wänd, ehr chönd ois alli mal!

Be sovel Inzuchtkäffer involviert bi dem Projekt

wärs keis Wunder wänn d’Fusion vo A-Z verreckt!

«D’ Haarspalter», Klingnau

Besuch vom Fernsehen

S’ Schwizer Fernseh, so hämmer vernoh, will im Mai uf Zurzi cho.

Im beschte Liecht will mer sich präsentiere, dermit det Gschäfter wieder rentiere.

De Achebergler find’s nid zum Lache:

Ich wird doch nie fertig mit Ordnig mache!

Viel Kies und Millionen

S’ Chiesprojekt, das sell sich lohne,

d’ Ortsbürger hoffet uf Millione.

D’ Planig sell schnell vorwärts goh,

das het de Birchmeier mit Freude vernoh.

Mit Klingnauer Kies chan er jetzt scho verdiene,

bim Spielplatz i de Schuel dörf er sich bediene.

Spannungen am «Donnschtig-Jass»

Vor Johre tuet’s de Elvira stinke,

am 1. August Klingnauer z’trinke.

Am Donnschtig-Jass isch’s wieder passiert,

en andere het d’ Veranstalter brüskiert.

De Tschäber suuft Wy us de Denner-Täsche,

de isch doch nid putzt, mer sett ihm eis wäsche!

Repol-Einsatz

D’ Repol isch mit Schiiwerfer bestückt

i de Nacht zum Mülihof usgrückt.

S’ Unwetter het de Haag demoliert,

d’ Rindviecher sind i’d Freiheit marschiert.

So en Zuefall, wie das isch gloffe –

do händ sich endlich die Richtige troffe!

Nachbarschaftlicher Zwist

D’ Repol sell uf Chlidöttige go

das händ mer us de Ziitig vernoh.

De Gosteli cha Niederlage ned vergässe

und lobbyiert jetzt ganz versässe.

S’ macht scho Sinn, würd d’ Repol abfahre –

die grösste Rindviecher gits ennet de Aare!

Kilchspergers Kritik

Tuusige händ sich’s nid neh loh

sind uf Klingnau an Donnschtig-Jass cho.

De Kilchsperger het s’ Publikum zämegschisse,

er tüeg die gueti Stimmig vermisse.

Klar isch de so duregstartet,

au de Roman hat ewig ufs Esse gwartet!

Döttinger Warmduscher

D’ Döttiger fahred em Gmeindrot an Chare,

de muess bim Budget kräftig spare.

S’ Badiwasser wänds chli kühler mache,

scho gits es Gschrei – s’ isch zum Lache.

Z’ Klingnau weiss scho jedes Kind,

dass d’ Döttiger alles Warmduscher sind!

Beizen-Blues

Es isch e ganz e schlechti News.

Zwoi Wirtinne im Städtli händ de Blues.

Für d’Nachfolg vom Stäcke und Rosegarte

Müend mer hoffentlich nid ewig warte.

Wird niemer die Beize zum Laufe bringe,

müend mer nöchst Johr no z’Döttige singe!

«Glöggler», Klingnau

Eis-Challenge

Jung und alt händ sich sich z’Döttige of eim Isfeld troffe und im Vögeli-Chalet werd gäbig gsoffe

Klingnau händs für der Event auf agfrogt aber mir wüssed jo wie lang of eusere Gemeind da goht

Aber hei es pass det im Boge ob und schreit nach meh

drom mues es zwingend für de Alass e Zuekunft geh

Es esch wichtig, langfristig Verträg isgoh also lueget für s’Nötige

ihr kenned all de Gosteli de holt das Isfeld soscht schnell of Chlidöttige.

Wetten, dass..?

Wenn d’wotsch mit mitmische i de obere Etage es egal

do riskiert mer au emol ein Wettskandal

Das 7:0 im Cup vom FCK, häds i alli Medie bronge

de Meier es sicher vor Freud i d’Luft gspronge

Er häds wieder gschafft die FCK, de Chli jetzt chond hoffentlich en grosse Fussball-Club is Grie

Es esch zwar de falschi, nor de Tessiner FC C esch cho

aber mit erhobenenem Haupt chönd Klingnauer der Platz verloh.

Enklave im Zurzibiet

Im Zurzibiet, sölls vo Riete bis Fisibach gä en Zämeschluss

passt doch, leged fascht all Gmeinde am gliche Fluss

So e Fusion vo ganze Talschafte wär doch optimal

Eusi Nachbargmeind häd sogar Qual der Wahl

Us eusere Sicht, tuet Döttige klar zum Surbtal ghöre

Ned zum untere Aaretal, das wörd eus Städter störe

Wenn d’Surbatler eui ned wänd, chönd er im Zurzibiet achlopfe

und als Enklave versueche eui finanzielle Löcher z’stopfe.

Meistgesehen

Artboard 1