Mellikon

Harley-Fahrer prallt in LKW – Heli fliegt Schwerverletzten ins Spital

Ein 71-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag in Mellikon AG mit einem Sattelmotorfahrzeug kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden.

Der Harley-Fahrer war um 11.20 Uhr mit seiner Maschine unterwegs, wie die Aargauer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Er beabsichtigte laut ersten Erkenntnissen, aus einer vortrittsbelasteten Strasse nach links Richtung Bad Zurzach einzumünden.

Dabei sei es zur Kollision mit dem von Kaiserstuhl herkommenden und Richtung Bad Zurzach fahrenden Sattelmotorfahrzeug gekommen, das von einem 46-jährigen Deutschen gelenkt wurde.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs eröffnete die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eine Untersuchung. Der Sachschaden wird auf rund 12'000 Franken geschätzt.

Harleyfahrer bei Unfall schwer verletzt

Harleyfahrer bei Unfall schwer verletzt

Meistgesehen

Artboard 1