Die Kindergärtler und Primarschüler von Lengnau sammelten am Freitag fleissig Abfall im Dorf. «An der Aktion halfen rund 280 Kinder mit», sagt Schulleiter Björn Bestgen. Am meisten fanden die Jungen, die in Anlehnung an die Protestbewegung in Frankreich gelbe Westen mit der Aufschrift «Saubi@surbtal» trugen, Zigarettenreste und leere Bierdosen. Das von Schulen, Jugendgruppen, Bauämtern und der Landwirtschaft durchgeführte Gemeinschaftsprojekt macht die Bevölkerung im Surbtal seit 2013 mit Aktionen auf die Verschmutzung von Flächen und Räumen aufmerksam. (skn)