Brand

Feuer in Axpo-Werkhalle in der Nähe von AKW Beznau

Das Feuer brach in einer Werkhalle in der Nähe des AKW aus

Blick auf das AKW Beznau (Archiv)

Das Feuer brach in einer Werkhalle in der Nähe des AKW aus

In einer Werkhalle in der Nähe der Atomkraftwerke Beznau I und II in Kleindöttingen hat ein Transformator Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Halle füllte sich rasch mit dichtem Qualm, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Atemschutztruppen der Feuerwehr fanden den Brandherd und konnten die Flammen löschen. Die Höhe des Sachschadens war noch nicht bekannt, wie die Axpo in einer Mitteilung schrieb.

Die Werkhalle gehört dem Energiekonzern Axpo, der auch die beiden AKW Beznau I und II betreibt. In der Halle wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei ausgediente Transformatoren zerlegt. Die Axpo selbst ging davon aus, dass der Brand in Zusammenhang stand mit Rückbauarbeiten an einem Transformator.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1