In das Rekinger Atelier des Bad Zurzacher Künstlers Santhori ist in der Nacht auf Donnerstag eingebrochen worden, wie dieser berichtet. «Wahrscheinlich haben ihnen meine Werke nicht gefallen», sagt der Pop-Art-Künstler mit einem Lachen, «denn entwendet wurde nichts.»

Gut möglich ist, dass die Einbrecher überrascht wurden und die Flucht ergriffen. «Alle Türen sind kaputt», sagt Santhori, «der Sachschaden dürfte etwa 2000 Franken betragen.» (az)