Im Video

Dieses trächtige Igel-Weibchen begeistert das Netz – «Der süsseste Gärtner der Welt»

Dieses trächtige Igel-Weibchen begeistert das Netz – «Der süsseste Gärtner der Welt»

Wie praktisch: Wenn ein Igel den Garten aufräumt

Die Klingnauerin Ute Cavelti staunte nicht schlecht, als sie im taghellen Garten einen Igel dabei beobachtete, wie er stundenlang Material für ein Nest sammelte. Das Netz feiert ihn als den «süssesten Gärtner der Welt».

Die Klingnauerin Ute Cavelti staunte nicht schlecht, als sie im taghellen Garten einen Igel dabei beobachtete, wie er stundenlang Material für ein Nest sammelte. Das Netz feiert ihn als den «süssesten Gärtner der Welt».

Ute Cavelti bekommt schon seit längerem Besuch von einem putzmunteren Igel. «Normalerweise sehe ich ihn nicht vor zehn Uhr abends», erzählt die Klingnauerin. Es gefällt ihm bei ihr im Garten und so wurde dieser Teil des Reviers des Igels. 

«Und nun sah ich ihn morgens um halb acht fleissig durch den Garten wuseln, auf und ab, hin und her.» Er sammelte Laub, riss Gras aus, sammelte alles, was er für den Bau eines Nests braucht und gerade noch so tragen kann. «Ich habe dann aus Neugierde über dieses fleissige Verhalten recherchiert und herausgefunden, dass das Igel hochschwanger machen. Oft gebären sie schon wenige Stunden später», schildert Ute Cavelti. 

Der süsseste Gärtner der Welt

«Er ist so süss, das ich die Augen gar nicht von ihm nehmen konnte. Drei Stunden lang ist er so fleissig durch den Garten gewuselt!» Das Video hat sie in einer privaten Facebook-Gruppe für Gartenenthusiasten geteilt. Und dort sorgte der kleine Igel ordentlich für Aufsehen. Mit 4550 Likes und über drei hundert Kommentaren drücken die Nutzer ihre Begeisterung aus.

«Der süsseste Gärtner der Welt», kommentierte eine Nutzerin, während andere witzelten: «Ein Aufräum-Igel ist nun ja wirklich etwas ganz besonderes» – «Hoffentlich bekommt er eine anständige Bezahlung!» Eine weitere lobte Ute Cavelti derweil für ihren schönen Garten: «Das ist ein toller naturnaher Garten mit vielen Versteckmöglichkeiten für Igel.»

Das Nest im Garten ist die Ferienwohnung

Seitdem morgendlichen Nestbau hat Ute Cavelti den Igel nicht mehr gesehen. Denn oft machen Igel zwei Nester. «Das in meinem Garten ist also offenbar die Ferienwohnung», lacht sie.

Sorgen macht sie sich nach der wahrscheinlichen Geburt keine. «Der Igel macht einen super fitten und gesunden Eindruck. Den werden wir bestimmt wieder sehen.» Dann hoffentlich mit ein paar jungen kleinen Igeln im Schlepptau.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1