Thomas Landis ist seit 24 Jahren mit Schafen unterwegs. Den Schafen ist es in Endingen richtig wohl - für ihn hat es einen besonderen Reiz: Er ist sein eigener Chef, niemand redet ihm drein und es ist immer etwas los.

Um sich aufzuwärmen und auszuschlagen benutzt er eine fahrbare Unterkunft, die ihm der Besitzer der Schafe zur Verfügung stellt.