Endingen

Die Expo Surbtal ist eröffnet! Surbtaler Gewerbe zeigt sich von seiner innovativen Seite

Am Freitag fiel der Startschuss für die dreitägige #Expo Surbtal in Endingen.

Zwei Buben strampeln auf den Velos, vor ihnen flitzen zwei Spielzeugautos über eine Rennbahn. Mit ihrem Einsatz versorgen sie die Bahn am Stand der Energieberatung Aargau und der Energiekommission Surbtal mit Strom.

Kurz zuvor hat OK-Präsidentin Silvia Huber die #Expo Surbtal offiziell eröffnet. Gemeinsam mit den anderen acht OK-Mitgliedern durchschnitt sie am Freitagnachmittag das grüne Band und liess die Konfetti-Kanone knallen.

Expo Surbtal

Drohnenvideo von der Expo Surbtal 2019

   

Bis Sonntag zeigen 107 Gewerbler, Dienstleister und Gemeinden aus dem Surb- und Wehntal an der Gewerbeausstellung in der Bezirksschule Endingen, was sie leisten.

Wer wissen möchte, was kreativ und innovativ sei, der müsse die Expo besuchen, sagte Kurt Schmid, Präsident des Aargauischer Gewerbeverbandes, an der Eröffnungsfeier zu den Anwesenden. Auf die Frage, ob die Surbtaler Ausstellung nun die beste im ganzen Kanton sei, antwortete er mit einem Augenzwinkern: «Unter uns: Die Expo Surbtal ist mit Abstand die beste!»

Auf dem Rundgang an der Expo Surbtal.

   

Die diesjährige Ausgabe hat einen modernen Anstrich erhalten – nebst dem neuen Namen #Expo Surbtal auch dank der verschiedenen sogenannten Welten.

So ist die Doppelturnhalle kaum wieder zu erkennen. In der einen Halle dominieren in der Welt «Luft und Raum» die Farben Blau und Orange, vom Turm in der Mitte können die Besucher die 17 Aussteller überblicken.

Durch einen verdunkelten Raum, am Rand verkleidet mit einem weissen Drahtwald und Vogelgezwitscher im Hintergrund, gelangt man in die zweite Halle. Zum Thema «Sinne und Genuss» präsentieren hier 15 Gwerbler und Aussteller auf Holzpaletten ihre Arbeit.

#Expo Surbtal: Sa, 12. Oktober, 10 bis 22 Uhr, So, 13. Oktober, 10 bis 18 Uhr; Bezirksschule Endingen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1