Bachelorette

Der Tegerfelder Martin muss eine bittere Niederlage gegen den DJ aus Berlin einstecken

Bachelorette – Ausschnitte aus der 3. Folge

Die Bachelorette – Ausschnitte aus der 3. Folge

Die Bachelorette geht in der dritten Folge aufs Ganze. Chanelle testet die Kandidaten auf ihre körperliche Fitness und verteilt die ersten Küsse.

Seit drei Wochen buhlt eine Horde überwiegend junger Männer in Badehosen um das Herz der Bachelorette Chanelle Wyrsch (23). Vor der dritten Nacht der Rosen waren es noch deren 17. Nach wie vor dabei: Martin (25) aus Tegerfelden.

Die neuste Folge steht ganz unter dem Motto der Wikingerspiele, bei denen es darum ging, seine Männlichkeit zur Schau zu stellen. Anders als bei den nordischen Vorfahren, wo diese auch schon mal mit dem Tod enden konnten, droht hier nur der Rückflug in die Schweiz.

..

In einer «Ninja-Challenge» lässt die Musical-Darstellerin die Kandidaten in Zweier-Teams gegeneinander antreten. Wer den Hindernis-Parcours zuerst zurücklegt, erhält die Chance auf ein Einzeldate. Welche Eigenschaft des potenziellen Partners fürs Leben sich hier herauskristallisiert? «Mit Männern, die aufgeben, kann ich nichts anfangen», so die Antwort der Rosenkönigin Chanelle.

Mike vs. Martin – Berlin vs. Tegerfelden

Der bis anhin eher zurückhaltende Martin muss ausgerechnet gegen das Grossmaul Mike Cees (32) antreten. «Losing is no option», so die Haltung des DJs aus Berlin vor dem Zweikampf. Doch auch Martin geizt nicht mit Selbstbewusstsein: «Mike, zieh dich warm an, ich zerreiss dich», tönt das Brunftgeheul des Aargauers mit dem Löwentatoo. Seine Taktik: «Möglichst kräftesparend und schnell».

Vom Sieg erhofft er sich neben der Ehre auch mehr Zweisamkeit mit dem Objekt seiner Begierde: «Vielleicht schaut ja noch ein Date heraus». Daraus wird leider nichts. Trotz mehrerer Rückschläge seines Nebenbuhlers, gelangt Martin hinter Mike ins Ziel und verpasst seine Chance für ein Einzeldate. 

In Folge drei geht es nun endlich auch richtig zur Sache: Es kommt zum ersten Kuss. Leider ist es nicht der Tegerfelder Martin. Es ist der erfahrene Christian (43), der mit seiner schmeichlerischen Art und Anglizismen bei der Bachelorette zu punkten scheint.

..

Trotz Niederlage beim Hindernisparcours und fehlendem Lippenkontakt schafft es Martin in die nächste Runde. Diesen blauen Augen aus dem Aargau kann die Bachelorette offenbar einfach nicht widerstehen.

Wie sich Martin unter den letzten 15 Männern schlägt, sehen Sie nächsten Montag um 20:15 auf 3+. Alle Sendungen könnten unter www.3plus.tv/die-bachelorette nachgeschaut werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1