Klingnau/Langenthal

De Sede und Ruckstuhl AG mit Kooperation

Der Möbelhersteller de Sede AG aus Klingnau und der Teppichhersteller Ruckstuhl AG aus Langenthal lancieren eine Kooperation

Der Möbelhersteller de Sede AG aus Klingnau und der Teppichhersteller Ruckstuhl AG aus Langenthal lancieren eine Kooperation

Der Möbelhersteller de Sede AG aus Klingnau und der Teppichhersteller Ruckstuhl AG aus Langenthal lancieren eine Kooperation, heisst es in einer Medienmitteilung der beiden Firmen. Anlässlich der internationalen Möbel- und Einrichtungsmesse in Köln realisieren die beiden Schweizer Manufakturen eine Zusammenarbeit. Zur Messe in Köln wurden Naturfaserteppiche lanciert, die, passend zur neuen de Sede Kollektion, mit einer farblich abgestimmten Bordüre aus Leder versehen sind. Die Bordüre verbindet als gestalterisches Element Teppiche und Sitzmöbel und zeigt eine Symbiose aus Leder und Naturfasern. Dabei sind Ledersorte und -farbe frei aus der de Sede Lederkollektion wählbar.

Monika Walser, CEO von de Sede, betont: «Ich freue mich, dass unsere de Sede Skulpturen durch die neuen Teppichkollektionen von Ruckstuhl stilvoll unterstrichen werden und dadurch ein einzigartiges Ambiente geschaffen wird.» Die neuen Teppiche von Ruckstuhl mit dem Leder von de Sede sind ab sofort über das weltweite Händlernetz der beiden Manufakturen verfügbar. (az)

Meistgesehen

Artboard 1