Gippingen

Bundesrätin Leuthard zu Gast bei den Radsporttagen Gippingen

Doris Leuthard. Freu

Doris Leuthard. Freu

Die Radsporttage Gippingen finden dieses Jahr zum 50. Mal statt. Politiker und Showstars werden vor Ort sein – unter anderem Bundesrätin Doris Leuthard, Landammann Alex Hürzeler und Sängerin Francine Jordi.

Das Zurzibiet erlebt 2013 einen Radsportsommer: Anfang Juni wird in Gippingen der 50. Grosse Preis des Kantons Aargau ausgetragen, ehe knapp eine Woche später die Tour-de-Suisse-Kolonne durchs Zurzibiet saust.

Prominenz aus Politik und Show werde im Rahmen der Radsporttage vom 6. bis 9. Juni in Gippingen gastieren, teilt das Organisationskomitee mit. Beim Festakt zur Mittagszeit am 6. Juni sind Bundesrätin Doris Leuthard und Landammann Alex Hürzeler zu Gast.

Francine Jordi, Markus Wolfahrt und die Karawanken treten am Unterhaltungsabend am 7. Juni auf. Am eigentlichen Jubiläumsabend am 8. Juni wirken Kindergarten und Primarschule Leuggern sowie die Musikgesellschaft Leuggern mit. An beiden Abenden bietet das Gippinger Organisationskomitee freien Eintritt.

Umstellung macht sich bezahlt

Die Gippinger Prüfung findet seit 2012 jeweils am Donnerstag vor dem Start der Tour de Suisse statt. «Die Umstellung macht sich bezahlt, sind doch bereits sechs der weltbesten Teams unter Vertrag», teilt das Komitee mit.

Am 12. und 13. Juni werden Rennfahrer erneut durch die Region fahren, wenn die Tour-de-Suisse-Etappe von Buochs NW nach Leuggern beziehungsweise von Leuggern nach Meilen ZH durchgeführt wird.

Die Radsporttage Gippingen vom 6. bis 9. Juni wickeln sich unter der Verantwortung der GmbH des Velo-Clubs Gippingen ab. Die Tour-de-Suisse-Etappe mit Ankunft und Start am 12./13. Juni in Leuggern liegt in den Händen der Gemeinde, vertreten durch den Gemeinderat.

Für die radsportlichen Belange kann das Organisationskomitee der Tour de Suisse dabei auf die Unterstützung des VC Gippingen zählen. (EO)

Meistgesehen

Artboard 1