In der Nacht auf Freitag hat in Tegerfelden ein Scheune im «Brühl» gebrannt, in der Maschinen und Stroh lagerten. Die Kantonspolizei geht von Brandstiftung aus.  

Scheune brennt in Tegerfelden - wie 2012

Scheune brennt in Tegerfelden - wie 2012

Der Alarm ging bei der Polizei 2 Uhr ein. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand die Scheune bereits im Vollbrand. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Das Gebäude brannte vollständig aus.

Scheune Tegerfelden, Brühl

Den Sachschaden schätzt die Kantonspolizei auf rund 200'000 Franken. Verletzt wurde beim nächtlichen Feuer glücklicherweise niemand.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Diese sollen sich unter Telefon 062 835 85 00 melden.

Zur selben Scheune musste die Feuerwehr bereits 2012 ausrücken; damals brannte dort ein Traktor, es entstand ein Sachschaden von 120'000 Franken.

Bilder und Videos vom Brand der Scheune 2012:

Brand in Tegerfelden: Im Unterstand eines Landwirtschaftsbetriebes fingen ein Traktor, mehrere Anhänger, Strohballen und Sägemehl Feuer.

Brand in Tegerfelden 2012: Im Unterstand eines Landwirtschaftsbetriebes fingen ein Traktor, mehrere Anhänger, Strohballen und Sägemehl Feuer.

Ein Kurzschluss am Traktor soll die Brandursache sein.

2012 soll ein Kurzschluss am Traktor die Brandursache gewesen sein.