Fotografie

Bilder voller Kraft

Besucher im Dorfmuseum Lengnau.

Besucher im Dorfmuseum Lengnau.

Der Camera Club Brown Boveri stellt Fotografien zum Themka «Leben in Baden» im Dormuseum Lengnau aus

In ihrer ersten eigenen Ausstellung zeigen Mitglieder des Camera Club Brown Boveri im Dorfmuseum eine Auswahl ihrer Lieblingsfotografien. Die Landschaftsmotive, Stillleben, Städteimpressionen und Makroaufnahmen sind von bestechender Schönheit. 1952 wurde der Camera Club von begeisterten Fotoamateuren in Baden gegründet. Und auch im 58. Jahr seines Bestehens verbindet die Mitglieder (rund 30 Aktive) immer noch dieselbe Passion: die kreativen Möglichkeiten der Fotografie auszureizen und schöne Bilder zu schaffen. Auf den drei Etagen des Lengnauer Dorfmuseums tauchen die Besucherinnen und Besucher in eine Welt voller Stimmungen und Momente ein.

Es braucht den speziellen Blick

Das Gefühl für kraftvolle Perspektiven, raffinierte Bildaufteilung und effektvolle Lichtakzente haben nur wenige. Zum Beispiel Erich Schuster: Sein Gondoliere nimmt einen am Eingang des Dorfmuseums mit auf eine Reise durch Venedig; die Häuserzeilen ziehen vorbei, als ob man selbst im Boot sitzen würde. Daneben hängt eine Herbstimpression von Baden; die Limmatstadt in solch zauberhaftem Glanz kann nur jemand ins Bild setzen, der einen Blick für Momente und Stimmungen hat.

«Ich fotografiere, seit ich 20 bin», sagt die heute 75-jährige Gisela Hoffmann über ihre Leidenschaft. Nach der Papaya und den chinesischen Eiern, die sie auf einem Markt in Hongkong fotografierte, möchte man am liebsten greifen.

Bildband in Vorbereitung

Die Mitglieder des Camera Club Brown Boveri wählen jedes Jahr ein spezielles Thema aus. 2010 heisst dies «Leben in Baden». Zum 60-Jahr-Jubiläum 2012 ist die Veröffentlichung eines Bildbandes über die Bäderstadt geplant.

Die Fotoausstellung im Dorfmuseum Lengnau (beim Kreisel unterhalb der Kirche) kann bis 3.Oktober 2010 besichtigt werden. Öffnungszeiten: Mittwoch 15–19Uhr, Freitag 17–19Uhr, Samstag/Sonntag 11–16Uhr. Sonderführungen nach Absprache mit Wolfgang Haschka, Telefon 056 4241016, wolfgang.haschka@bluewin.ch (ubu)

Meistgesehen

Artboard 1