Rekingen

Bei der Indermühle Gruppe übernimmt erstmals eine Frau

Sandra Traxler-Indermühle.

Sandra Traxler-Indermühle.

Die Indermühle Gruppe mit Sitz in Rekingen richtet sich an der Unternehmensspitze neu aus. Mit Sandra Traxler-Indermühle übernimmt erstmals eine Frau das Verwaltungsrats-Präsidium.

Die 46-jährige Sandra Traxler-Indemühle hat im Zuge des Generationenwechsels das Verwaltungsratspräsidium der Indermühle Holding AG sowie den Vorsitz der Geschäftsleitung Anfang Jahr von ihrem Vater Werner Indermühle übernommen.

Man sei der festen Überzeugung, dass die Firmengruppe eine neue Führung brauche, die wieder fest in Familienhand verankert sei, heisst es in einer Mitteilung. Die Indermühle Holding AG, die sich aus den Bereichen Transport/Logistik, Bus/ÖV, Nutzfahrzeugwerkstatt, Support und der DST Möbel Mobil zusammensetzt, beschäftigt total 230 Mitarbeitende. Gegründet wurde das Unternehmen 1963.

Sandra Traxler-Indermühle ist seit 19 Jahren in verschiedenen operativen Funktionen im Betrieb tätig. Die zweifache Mutter hat an der Universität St. Gallen HSG Betriebswirtschaft ­studiert. Zusammen mit den Familienmitgliedern Adrian Indermühle, Geschäftsführer der Logistik AG, und Stefan Indermühle, Geschäftsführer der Bus AG, sei der Wechsel der Unternehmensführung in die dritte Familiengeneration nun erfolgreich vollzogen worden, sagen die Firmeninhaber Werner und Roland Indermühle.

Verwandtes Thema:

Autor

Daniel Weissenbrunner

Daniel Weissenbrunner

Meistgesehen

Artboard 1