Leuggern-Gippingen

Autofahrerin stürzt bei Unfall Stützmauer hinunter

Am Montagabend geriet eine Autofahrerin auf der General-Guisanstrasse in Leuggern-Gippingen von der Fahrbahn und stürzte eine Stützmauer hinunter. Die Fahrerin wurde mittelschwer verletz. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Am Montagabend, 20 Uhr, fuhr eine 25-jährige Deutsche mit einem Opel auf der General-Guisanstrasse von Leuggern-Gippingen in Richtung Felsenau. Dabei geriet sie aus noch unbekannten Gründen rechts von der Strasse, wobei sie eine Stützmauer hinunter stürzte und schliesslich in einem Gebüsch zum Stillstand kam.

Die Fahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Während der Bergung des Fahrzeuges musste die Strasse gesperrt werden. Die Feuerwehr Böttstein-Leuggern regelte den Verkehr.

Dunkles Auto gesucht

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach ordnete bei der Unfallfahrerin eine Blut- und Urinprobe an und eröffnete eine Untersuchung zur Klärung des Unfallherganges.

Die Kantonspolizei in Bad Zurzach (Telefon 056 249 17 17) sucht Zeugen, insbesondere den Fahrer eines dunklen Autos, welcher kurz zuvor den roten Opel überholt haben soll.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1