Am frühen Montagmorgen um halb acht kam ein 26-jähriger Mitsubishi-Fahrer in Rekingen von der Strasse ab. Wie Bernhard Graser von der Kantonspolizei Aargau sagt, fuhr der Mann unachtsam in eine Linkskurve, wodurch er rechts von der Strasse abkam.

Das Auto fuhr ein Bord herunter und landete auf Werkgleisen. Am Auto entstand dabei ein Sachschaden von rund 4000 Franken. Das Auto musste vom Abschleppdienst von den Gleisen entfernt werden. Der Fahrer wurde nicht verletzt. (az)