Rekingen

Asylbewerberunterkunft kontrolliert – Marihuana und gestohlenes Handy gefunden

(Symbolbild)

Die Polizei fand eine geringe Menge Marihuana in der Asylbewerberunterkunft Rekingen.

(Symbolbild)

Bei einer Polizeikontrolle der Asylbewerberunterkunft Rekingen wurden am Mittwoch 49 Personen kontrolliert. Neben einer geringen Menge Marihuana konnte auch ein als gestohlen gemeldetes Mobiltelefon sichergestellt werden.

Am Mittwochvormittag führte die Kantonspolizei Aargau eine Kontrolle in der Asylbewerberunterkunft in Rekingen durch. Dabei standen mehr als zwanzig Polizisten im Einsatz.

Unterstützt wurden sie durch einen Hundeführer der Schweizer Grenzwache. In der Asylbewerberunterkunft waren 49 Personen anwesend.

In einer Bettmatratze konnte die Polizei Betäubungsmittel finden und sicherstellen. Es handelte sich um eine geringe Menge Marihuana.

Zudem fand sie bei einem 24-jährigen Tunesier ein als gestohlen gemeldetes Mobiltelefon. Der Tunesier wurde zur Befragung auf den Polizeiposten geführt und angezeigt.

Diese polizeilichen Kontrollen und Durchsuchungen von Asylbewerberunterkünften finden regelmässig im ganzen Kantonsgebiet statt. (ahu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1