Döttingen

Angetrunkener missachtet Vortritt und rammt Auto

Das Auto des korrekt entgegenkommenden Lenkers drehte sich aufs Dach.

Das Auto des korrekt entgegenkommenden Lenkers drehte sich aufs Dach.

Grosses Glück für die Beteiligten eines schweren Verkehrsunfalls in Döttingen am Samstagnachmittag: Ein 65-jähriger alkoholisierter Fahrer hatte beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen und war frontal in den Kleinwagen gekracht.

Der Unfall ereignete sich am Samstag, kurz nach 14.30 Uhr auf der Aaretalstrasse. Ein 65-jähriger Schweizer fuhr auf dem Vorhard und wollte links in Richtung Würenlingen abbiegen. Dabei übersah dieser das aus Würenlingen herannahende Auto. Es kam zu einer heftigen Kollision, wobei sich das Auto des korrekt fahrenden Autolenkers aufs Dach legte.

Die Mitfahrerin des Smart verletzte sich leicht, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Es entstand grosser Sachschaden.

Anlässlich der Tatbestandsaufnahme führte die Kantonspolizei einen Atemlufttest durch, welcher beim Unfallfahrer einen Wert von 0.8 Promille ergab.

Die Polizei nahm dem 65-jährigen Lenker den Führerausweis vorläufig zu Handen der Administrativbehörde ab. (pka/sda)

Die Polizeibilder vom Dezember 2019:

Meistgesehen

Artboard 1