Bad Zurzach

Amerika hat Santhori zum Dichter gemacht

Künstler Santhori zeigt seine Bilder aus Amerika

Künstler Santhori zeigt seine Bilder aus Amerika

Der Bad Zurzacher Künstler verbrachte 63 Tage in Key Largo. Er hat gezeichnet – unter anderem Frauen. Und er hat geschrieben, zum Beispiel von positiven Gedanken. Jetzt entstehen 99 Riesen-Tagebücher

Die Momente in Amerika haben den Bad Zurzacher Künstler Santhori so stark inspiriert, dass er sich sein erstes Tattoo stechen liess. «Miami 63» steht jetzt auf seinem rechten Oberarm - 63 Tage verbrachte er in Key Largo bei Miami.

«Ich feiere dieses Jahr den 63. Geburtstag. Darum habe ich mir diese Reise gegönnt», sagt Santhori und lacht heiter. «Es war eine wunderbare Zeit. Ich hatte ganz andere Gedankengänge, als wenn ich hier bin. Ich habe viel gedacht in Amerika.»

Meerjungfrauen und dicke Frauen

Zurückgekehrt ist der Künstler mit Zeichnungen und Gedichten, die er in einem Tagebuch veröffentlicht, von dem er 99 Exemplare herstellen wird. «Die Tagebücher werden gross. Ich habe das Format A3 gewählt.»

Noch bestehen die Bilder aus schwarzen Linien; die Aufgabe wird es nun sein, die Kunstwerke zu kolorieren - mit den typischen Santhori-Farben blau, gelb, rot und grün. Immer wieder sind Frauen zu sehen, Meerjungfrauen genauso wie dicke Frauen. «Mir ist aufgefallen, wie viel freizügiger die Frauen in Amerika herumlaufen - egal ob schlank oder dick», sagt er.

Gezeichnet hat Santhori erst mit einem speziellen Filzstift, später auch mit einem Kohlestift. «An einer Grillparty hat mich ein Kollege gefragt, ob ich auch mit Kohle zeichnen könne.» Der Versuch gelang, und von da an zeichnete «Santhi», wie ihn viele nennen, mit einem Kohlestift.

Schweizweit bekannt geworden durch Lichtkunst und Zeichnungen, ist der Bad Zurzacher in Amerika nun auch zum Dichter geworden. Ein Text handelt von der Kraft der guten Gedanken. «Unser Handeln nimmt eine positive oder negative Wende, je nach der Absicht, die es trägt, genauso wie ein Kristall die Farbe seiner Unterlage.»

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1