Lengnau

19-Jähriger nach Selbstunfall schwer verletzt aus Auto befreit

Ein 19-jähriger Autofahrer ist am Samstagvormittag bei Lengnau mit seinem Mitsubishi von der Strasse abgekommen und schwer verunfallt. Er wurde schwer verletzt ins Spital geflogen.

Der 19-jährige Schweizer war in Richtung Baldingen unterwegs, als er am Samstag um zirka 10.40 aus unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam dadurch von der Strasse ab und geriet die Böschung hinunter, wo das Auto auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Dabei wurde der Fahrer im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde durch die Feuerwehr Surbtal geborgen und mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. 

Das Fahrzeug wurde vorläufig sichergestellt, es werden Zeugen gesucht. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1