Kirchleerau
Zur Bankeröffnung «chlöpfts»: Mit drei Böllerschüssen wird das neue Gebäude eröffnet

Am kommenden Samstag eröffnet die Bank Leerau ihren neuen Hauptsitz im Haus A des «Leerau Zentrums». Dessen erste Bauetappe ist nun abgeschlossen. Zum Start in den Tag der offenen Tür hat der Gemeinderat Kirchleerau drei Böllerschüsse am Samstagmorgen um 10 Uhr bewilligt.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Blick ins Archiv: Wo 2016 noch Bauprofilstangen standen, wird am Samstag der neue Hauptsitz der Bank Leerau eröffnet.

Ein Blick ins Archiv: Wo 2016 noch Bauprofilstangen standen, wird am Samstag der neue Hauptsitz der Bank Leerau eröffnet.

Christine Wullschleger

Die Bank Leerau ist mit ihrer 180-jährigen Geschichte die älteste Regionalbank im Suhrental. Mit dem Bau des «Leerau Zentrums» bekennt sich die Bank zur Region. Im Erdgeschoss des Haus A sind die neuen Räumlichkeiten der Bank Leerau beheimatet.

Dazu kommen Büros, eine Praxis und Therapieräume sowie je vier 3,5-Zimmerwohnungen und 2,5-Zimmer-Attikawohnungen in den oberen Etagen dazu. In einer zweiten Etappe wird das bisherige Bankgebäude zurückgebaut und anschliessend mit dem Bau des Haus B begonnen. Darin sind 12 Mietwohnungen geplant. (MEI)