Reinach

Zofingen erhält Würze: «Gwürzsack» expandiert von Reinach in die Thutstadt

Patricia Peter bringt mit ihrem Gewürzladen «Vom Gwürzsack» die Würze von Reinach nach Zofingen. Peter Siegrist

Patricia Peter bringt mit ihrem Gewürzladen «Vom Gwürzsack» die Würze von Reinach nach Zofingen. Peter Siegrist

Patricia Peter mag Gewürze. Darum eröffnete sie vor fünf Jahren den Gewürzladen in Reinach. Der «Gwürzsack» läuft mittlerweile so gut, dass sie nach Zofingen expandiert. Die Geschäfte dort sind gut angelaufen. Für Peter geht ein Traum in Erfüllung.

470 verschiedene Gewürze und Gewürzmischungen gibt es im «Gwürzsack». Im Gewürzladen von Patricia Peter und Renate Pagnussat taucht man ein in die exotische Welt der wertvollen Gewürze und Tees.

Vor fünf Jahren eröffneten die beiden Frauen den Laden und erfüllten sich so einen Traum. Zuerst war das Geschäft an der Sandgasse, eineinhalb Jahre später zügelte der «Gwürzsack» an die Aarauerstrasse. Nun hat Patricia Peter ihren Traum noch weiter ausgebaut: Am 3. Januar eröffnete sie gemeinsam mit ihrer Tochter in Zofingen an der Vorderen Hauptgasse eine weitere Filiale.

«Ich habe mich in die wunderschöne Zofinger Altstadt verliebt», erklärt sie die Standortwahl. Und in Reinach habe sie oft auch Kundschaft aus der Region Zofingen gehabt. «Die freuen sich, dass wir jetzt einen Laden in Zofingen eröffnet haben», sagt Patricia Peter. Bedenken, dass sich die beiden Läden konkurrenzieren könnten, hat sie nicht. Die Entfernung zu Reinach sei genügend gross, meint sie.

Mehr Arbeit für den Traum

Renate Pagnussat ist – im Gegensatz zum Laden in Reinach – nicht an der Expansion beteiligt. Sie wollte ihr Arbeitspensum nicht höher schrauben und verzichtete deshalb auf eine Beteiligung.

Patricia Peter hingegen wird künftig ziemlich viel mehr arbeiten. Sie pendelt zwischen den beiden Filialen hin und her. Bis anhin arbeitete sie 50 Prozent im «Gwürzsack» in Reinach und machte nebenbei die Warenbestellungen. Jetzt wird sie zusätzlich noch zwischen 30 und 40 Prozent in Zofingen arbeiten; zusammen mit ihrer Tochter, die zu 100 Prozent angestellt ist.

Im Laden steckt Herzblut

Doch das macht der Geschäftsführerin nichts aus. «In den beiden Läden steckt mein ganzes Herzblut. Es war und ist ein Traum, diese Geschäfte zu führen.» In Zofingen sei das Geschäft gut gestartet. «Wir hatten nur positive Rückmeldungen», sagt Patricia Peter. Das Bedürfnis der Leute nach speziellen Geschenken und qualitativ guten Gewürzen sei da.

Die Qualität ist Patricia Peter enorm wichtig. Massenware werde im «Zum Gwürzsack» vermieden. Im Angebot finden sich auch Bio-Produkte. Die dann aber wirklich Bio seien, so Patricia Peter. Das können jetzt auch die Zofinger mit ihren Zungen überprüfen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1