Auf seinem Rennrad fuhr der Mann am Sonntag um 12 Uhr durch das Dorf Safenwil. Auf Höhe des Restaurants Löwen stürzte er nach hinten vom Rad und schlug auf der Strasse auf.

Eine Ambulanz brachte den 57-Jährigen mit stark blutenden Wunden ins Kantonsspital Aarau.

Nachdem Lebensgefahr zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, erwiesen sich die Verletzungen später als mittelschwer. 

Die genauen Umstände des Sturzes sind noch unklar. Erste Erkenntnisse weisen auf eine gebrochene Veloschraube hin. Entsprechende Ermittlungen der Kantonspolizei sind im Gange.