Zetzwil (1329 Einwohner) hat seit Januar einen neuen Gemeindeammann: Daniel Heggli (55, parteilos) wurde ins Amt gewählt, ohne vorher Gemeinderat gewesen zu sein. An der Gemeindeversammlung vom 23. November wird er ein schwieriges Geschäft zu vertreten haben: Der Souverän soll einer Steuerfuss-Erhöhung um 5 auf 118 Prozent genehmigen.

Noch schwieriger ist aber die Bewältigung der personellen Krise in der Verwaltung und, wie die AZ exklusiv erfahren hat, im Gemeinderat. Nach den Kündigungen der langjährigen Gemeindeschreiberin Käthy Wilhelm und der Leiterin Finanzen Nicole Marti (AZ vom 6. 11.) haben auch zwei Gemeinderäte ihre Demission beim kantonalen Departement des Innern deponiert. «Es sind diese Woche zwei Rücktrittsgesuche eingegangen, die nun geprüft werden», bestätigt die Leiterin der Gemeindeabteilung Yvonne Reichlin.

Möglichst rasch gehen wollen Vizeammann Beat Heinzer (68, parteilos) und Gemeinderat Roger Stenz (36, parteilos). Heinzer gehört dem Gremium seit der Jahrtausendwende an, Stenz seit 2012. (mei)