Reitnau

Ulrich Hunziker zieht in den Reitnauer Gemeinderat ein

Ulrich Hunziker erhielt 209 Stimmen

Ulrich Hunziker erhielt 209 Stimmen

Der 45-jährige Ulrich Hunziker (SVP) hat im 2. Wahlgang das Rennen um den fünften Sitz im Gemeinderat Reitnau gemacht. Mit 209 zu 180 Stimmen gewann er gegen seinen Konkurrenten und ehemaligen Mitschüler Marcel Klauser (parteilos).

Der «Neupolitiker», wie sich Ulrich Hunziker selbst bezeichnet, politisiert auf SVP-Linie und wird in Kürze der Partei beitreten. Das Ziel des selbstständigen Tiefbauunternehmers und Vize-Europameister im Baggerfahren als Gemeinderat umschreibt er so: «Schauen, dass alle Bürger zufrieden sind, auch wenn das schwierig wird.»

Marcel Klauser (parteilos) erreichte 180 Stimmen

Marcel Klauser (parteilos) erreichte 180 Stimmen

501 Stimmberechtigte von total 854 hatten ihre Stimmausweise abgegeben, 422 davon den Wahlzettel für den 2. Wahlgang eines Gemeinderates. Das absolute Mehr lag bei 195 Stimmen. Hunziker bekam 209 der 389 gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,7 Prozent.

Der Gemeinderat setzt sich neu wie folgt zusammen: Regina Lehmann (Ammann, bisher), Rolf Trösch (Vizeammann, bisher Gemeinderat), Heidi Müller-Wicki (bisher), Herbert Fischer (neu) und Ulrich Hochuli (neu).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1