An verkehrstechnisch bester Lage startet das in Kölliken ansässige Transport- und Logistikunternehmen Bachmann AG in diesen Tagen mit dem Bau eines neuen Logistikcenters. Auf dem firmeneigenen 14’480 m² grossen und erschlossenen Industrieareal im Kölliker Hardfeld investiert das Unternehmen rund 14,5 Millionen Franken in diesen Neubau.

Lagerkapazitäten verdoppelt

Es entsteht eine neun Meter hohe Lagerhalle mit einem angrenzenden zweistöckigen Bürogebäude. «Mit der zusätzlichen Lagerfläche von 4900 m² können damit die bestehenden Lagerkapazitäten verdoppelt werden», sagt Philipp Bachmann, CEO des Unternehmens, das sein Grossvater gegründet hat.

Zudem plant der Kölliker Logistiker die Auslagerung des Hauptsitzes an den neuen Standort. «Nach Fertigstellung des Baus wird ein Grossteil der Fahrzeugflotte im Hardfeld stationiert sein», sagt Philipp Bachmann weiter. «Damit können die Lastwagenfahrten durch das Kölliker Wohngebiet zum bisherigen Hauptsitz des Unternehmens markant reduziert werden.»

Das eingeschossige Logistikgebäude, für das die Lämmli Architektur AG, Aarau, den Zuschlag bekam, hat eine Grundfläche von 70 Mal 70 Metern. Das Bauvolumen umfasst die Grösse von rund 55 Einfamilienhäusern. Dabei werden 3000 m² Beton und 420 Tonnen Stahl für Armierungen und 417 Tonnen Stahl für den Stahlbau des Logistikgebäudes verbaut.

Seit Juli des letzten Jahres ist das Unternehmen im Besitz der Baubewilligung, im März 2015 sollte das Gebäude bezugsbereit sein.

Der seit 1933 in Kölliken ansässige Transport und Logistikdienstleister wird in dritter Generation von Philipp Bachmann geführt. Das mittelständische Familienunternehmen beschäftigt rund 45 Mitarbeiter und 4 Lehrlinge.

Bachmann Kölliken hat sich in den letzten 40 Jahren spezialisiert auf den Transport und das Handling von hochwertigen Schüttgütern. Dies zum grossen Teil für die Lebensmittelindustrie, aber auch für Kunden aus der Verpackungsbranche.

Neben dem Transport bietet Bachmann die Zwischenlagerung und alle damit zusammenhängenden Nebendienstleistungen an.