Teufenthal

Traktor gerät zwischen Bahnschranken – Polizei sucht den Fahrer

Zwar kam kein Zug, aber der zwischen den Schranken gefangene Traktor wurde beschädigt. (Symbolbild)

Zwar kam kein Zug, aber der zwischen den Schranken gefangene Traktor wurde beschädigt. (Symbolbild)

Bei einem Bahnübergang in Teufenthal geriet am Montag ein Traktor zwischen die Schranken. Zwar wurde der Traktor beschädigt, aber der Fahrer fuhr weiter, als die Schranken wieder offen waren. Er wird nun gesucht.

Ein Traktor war am Montagvormittag auf der Nebenstrasse bei der Einmündung der Feldmatte in die
Hauptstrasse in Teufenthal unterwegs. Beim Heranfahren müsse er auf dem Bahnübergang gestanden haben, als sich die Abschrankungen schlossen, so vermutet die Kantonspoliei Aargau am Mittwoch den Hergang in einer Mitteilung.

Die Wynen-/Suhrentalbahn, die beim nahen Bahnhof abfahren wollte, erhielt eine automatische
Störungsmeldung. Nur Minuten später konnten Techniker die Schranken öffnen und der Traktor konnte weiterfahren. Allerdings hätte sich hinterher gezeigt, dass die Anlage beschädigt worden war.

Nun sucht die Kantonspolizei in Unterkulm (Telefon 062 768 55 00) den unbekannten Traktorfahrer, bei dem es sich um einen jungen Mann handelte. Der Traktor ist ein älteres Modell in Grün, möglicherweise der Marke Hürlimann. (mma)

Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1