Teufenthal
Tennisspieler Hartmeier holt im vierten Anlauf den Titel

In der Königskategorie U18 kam es an der Aargauischen Junioren-Meisterschaft zum erwarteten Duell der beiden Topfavoriten Patrik Hartmeier und Noël Kunz.

Drucken
Teilen
Patrik Hartmeier nutzte seine Chancen resolut.

Patrik Hartmeier nutzte seine Chancen resolut.

Fabio Baranzini

Die beiden einheimischen Tennisspieler Patrik Hartmeier und Noël Kunz – beide spielen in der ersten Interclubmannschaft des TC Teufenthal – lieferten sich zu Beginn ein ausgeglichenes Duell. Kunz vermochte einen 4:1-Vorsprung mit zwei Breaks nicht über die Runde zu bringen und vergab kurz danach sogar noch zwei Satzbälle.

Hartmeier dagegen nutzte seine Chancen resoluter, gewann den ersten Satz im Tie Break und konnte sich kurz darauf als Sieger feiern lassen. Dank dem 7:6, 6:2-Erfolg konnte der 18-Jährige zum Abschluss seiner Juniorenkarriere den U 18-Aargauer-Meistertitel im vierten Anlauf doch noch gewinnen - und das erst noch bei seinem Heimclub.(fba)

Aktuelle Nachrichten