Oberkulm
«Sunnepark» mit Kindertagesstätte

Spatenstich an der Kreuzbündtenstrasse: In den nächsten Monaten wird hier eine grosszügige Alterswohnsiedlung in unmittelbarer Nähe zum Alterszentrum mittleres Wynental entstehen.

Merken
Drucken
Teilen
Serge und Karin Faes bauen Alterswohnungen.

Serge und Karin Faes bauen Alterswohnungen.

Der «Sunnepark» ist ein Kompetenzzentrum für Wohnen im Alter. Die Spitex bekommt hier neue Behandlungs- und Büroräumlichkeiten. Die Serviceleistungen sollen selbstständiges Wohnen bis ins hohe Alter ermöglichen.

Ein wichtiger Teil ist die geplante Kindertagesstätte (Kita) im Gemeinschaftstrakt des «Sunneparks». «Wir wollen keine Gettoisierung der älteren Bewohner», erklärt Karin Faes namens der Bauherrschaft. Die Kita ermöglicht ein zeitlich begrenztes Zusammenleben. An den Abenden und am Wochenende ist es ruhig, unter der Woche darf man auch einmal ein Kinderlied oder fröhliches Lachen hören. Viele der Interessenten haben explizit eine Wohnung mit Blick auf den Kinderspielplatz verlangt.

Bedeutungsvoller Tag

Bauunternehmer Serge Faes sprach am Spatenstich von einem bedeutungsvollen Tag. «Vor rund zwei Jahren habe ich mit dem damaligen Gemeindeammann Martin Widmer anlässlich des Unternehmerapéros das erste Mal über mögliche Alterswohnungen vis-à-vis dem Alterszentrum gesprochen: Wer hätte gedacht, dass sich dieses Projekt so schnell entwickeln würde?» Im Winter 2011 werden die ersten Wohnungen bezugsbereit sein.

Gemeindeammann Edmund Studiger freute sich, «dass ein einheimisches Unternehmen ein klares Zeichen für die Entwicklung unserer Gemeinde setzt. Wir alle möchten auch im Herbst oder sogar Winter unseres Lebens selbstbestimmend unseren Weg gehen. Diese Alterswohnungen entsprechen dem Zeitgeist.» (Te/az)