Teufenthal
Sitz in Teufenthaler Schulpflege bleibt unbesetzt

In Teufenthal ist die Ersatzwahl für ein Schulpflegemitglied, für die sich keine Kandidaten gemeldet hatten, wie erwartet erfolglos verlaufen. Gewählt wurde niemand. Die 34 gültigen Stimmen (Stimmbeteiligung: 3,65 %) verteilten sich auf mehrere Personen, die zwischen 1 und 4 Stimmen erhielten.

Merken
Drucken
Teilen
Bei der Schulpflegewahl gingen nur 34 gültige Stimmen ein. (Archivbild)

Bei der Schulpflegewahl gingen nur 34 gültige Stimmen ein. (Archivbild)

Christian Schwier - Fotolia

Seit Sonntag läuft nun eine zehntägige Frist, um dem Wahlbüro Kandidaturen für den 2. Wahlgang vom 18. Oktober zu melden. Meldet sich nur ein Kandidat, wird dieser nach einer zusätzlichen Nachmeldefrist von 5 Tagen still gewählt. Bei mehr als einem Kandidaten findet der 2. Wahlgang normal statt.

Für den Fall, dass sich bis übernächsten Mittwoch gar kein Kandidat für die Schulpflege finden lässt, wird der 2. Wahlgang nach einer weiteren fünftägigen Nachnominationsfrist abgesagt, denn in einem 2. Wahlgang können nur angemeldete Kandidaten gewählt werden. Passiert dies, hat das Wahlbüro sechs Monate Zeit, um eine Ergänzungswahl anzusetzen. Diese beginnt wieder mit einem ersten Wahlgang; das heisst, das Wahlprozedere startet wieder von vorne.