Morgenthaler will sich dafür einsetzten, dass auch ein kleines Dorf, wie Moosleerau, seine Schule behalten kann. In Sachen Fusion spricht sie sich gegen eine Vogelstrauss-Politik aus: «Alle im Tal wissen, dass es künftig nicht einfacher wird», sagt sie. Ausserdem vertritt sie den Standpunkt, dass Kleinfusionen wenig nützen. Man müssen in grösseren Verhältnissen denken, sich aber auch Zeit lassen.

Silvia Morgenthaler ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie ist parteilos und arbeitet als Fachlehrerin für Radiologie an der Berufsschule in Aarau. Morgenthaler ist seit drei Jahren im Gemeinderat. In ihrer Freizeit spielt sie gerne Golf oder fährt Ski. (AZ)