Menziken
Seit zehn Tagen vermisst: «Wir glauben nicht, dass ihm etwas zugestossen ist»

Seit zehn Tagen ist der 59-jährige Christian Engel spurlos verschwunden. Weder an seinem Arbeitsplatz noch bei ihm zu Hause ist er in den letzten zehn Tagen erschienen. Die Polizei glaubt nicht an einen Unfall.

Drucken
Teilen
Pamela Engel wartet seit zehn Tagen vergebens auf ihren Mann

Pamela Engel wartet seit zehn Tagen vergebens auf ihren Mann

Screenshot Tele M1

Wieso ihr Ehemann ohne Ankündigung verschwindet, ist für seine Ehefrau Pamela Engel ein Rätsel. Ausser seinem Handy hat der 59-Jährige nichts mitgenommen, seine Kleider hangen an ihrem ursprünglichen Platz im Kleiderschrank. Zuletzt sah sie vor zehn Tagen, als er die gemeinsame Wohnung verliess, um einkaufen zu gehen.

Auch bei seinem Arbeitsgeber KWC wartete sein Chef in den letzten zehn Tagen vergebens auf Christian Engel. Abgemeldet hat er sich allerdings nie.

Die Polizei geht derweil von einem freiwilligen Rückzug aus: «Wir glauben nicht, dass dem Mann etwas zugestossen ist, sondern vermuten viel eher, dass er sich freiwillig zurückgezogen hat», sagt Bernhard Graser, Mediensprecher der Kantonspolizei Aargau gegenüber Tele M1.

Für Pamela Engel ein schwacher Trost: Sie wartet weiterhin auf die Rückkehr ihres Mannes. «Wir haben viele Sachen durchgemacht, gute und schlechte», sagt sie mit Tränen in den Augen. (rom)

Aktuelle Nachrichten