Eurovision Song Contest

Schweizer ESC-Kandidaten: Erica aus Menziken in engerer Auswahl

Erica Arnold gibt alles: Fast jedes Wochenende tritt sie auf. Jetzt will sie zum Eurovision Song Contest.

Erica Arnold gibt alles: Fast jedes Wochenende tritt sie auf. Jetzt will sie zum Eurovision Song Contest.

ESC-Fans und eine Fachjury haben den Kandidatenkreis des SRF auf zehn Beiträge reduziert. Die Menziker Rockerin Erica Arnold ist mit ihrem Song «Ich bin ich» eine Runde weiter gekommen.

Wer vertritt im kommenden Jahr die Schweiz beim Eurovision Song Contest in Stockholm? Die erste Runde im Findungsprozess ist vorbei: ESC-Fans und eine Fachjury haben den Kandidatenkreis des SRF auf zehn Beiträge reduziert. Hinzu kommen sechs Kandidaten der französischen Schweiz und drei Beiträge aus dem Tessin. 

In der engeren Auswahl: Erica Arnold aus Menziken mit ihrem Song «Ich bin ich».

Wie geht es weiter? Die 19 Musiker spielen am 6. Dezember live vor einer Expertenjury vor, die wiederum 6 davon für eine Liveshow am 13. Februar in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen auswählt. Da hat das Publikum dann wieder Mitspracherecht: Das Voting der Zuschauer und die Wertung der Fachjury werden zu gleichen Teilen gewichtet und entscheiden, wer nach Schweden fahren darf.

Eine Übersicht über alle Kandidaten und sämtliche Musik-Videos gibt es hier.

 
Die 10 Kandidaten von SRF (und RTR)

  • Erica Arnold aus Menziken AG mit «Ich bin ich» 
  • Vincent Gross aus Olten SO mit «Half A Smile»
  • Samuel Tobias Klauser aus Zürich mit «Asking Me Why»
  • Maika aus Reus, Spanien, mit «The Reason»
  • Platzhirsch aus Chur mit «Holz vor dr Hütta»
  • Rykka aus Meilen ZH mit «The Last Of Our Kind»
  • Stanley Miller aus Madrid, Spanien, mit «Feel The Love»
  • Patric Scott aus Sargans SG mit «No Boundaries» (feat. Abdullah Alhussainy)
  • Sunanda aus Arlesheim BL mit «Ooops!?!»
  • Evelyn Zangger aus Tann ZH mit «Have A Little Faith In Me»

Die 6 Kandidaten des RTS

  • Bella C aus Luzern mit «Another World»
  • Gina von Glasow aus Forch ZH mit «Left With An Idiot»
  • Kaceo aus Genf mit «Disque d’or»
  • Loic Schumacher aus Ensival, Belgien, mit «Génération demain»
  • Stephanie Palazzo aus Onex-Genf mit «Perché mi guardi cosi?»
  • Stephanie Sandoz aus Commugny VD mit «Flashback»


Die 3 Kandidaten des RSI

  • Nathalie Cadlini aus Breganzona TI mit «Share Love»
  • Elias aus Losone TI mit «Elephant»
  • Theo aus Lugano mit «Because Of You»

  (phi)

NEU: watson Content Box (JSON Feed)

Meistgesehen

Artboard 1