Kulm
Schloss Rued wird heute mit einem Volksfest wiedereröffnet

Das Schloss Rued wird am heutigen Samstag mit einem grossen Volksfest als Seminarzentrum wiedereröffnet – seit März kann man die Schlossräume als Veranstaltungsort buchen.

Flurina Dünki
Merken
Drucken
Teilen
Schlossbesitzer und Erowa-Inhaber Hans Hediger lud für Freitagabend ausgewählte Gäste zum Galadinner in den grossen Saal.
6 Bilder
Von der Schlossterrasse (links/rechts) blickt man über das Ruedertal. Die Bar (unten) kann bei einem Anlass dazugemietet werden.
Ein Wochenende im Zeichen des Schlosses

Schlossbesitzer und Erowa-Inhaber Hans Hediger lud für Freitagabend ausgewählte Gäste zum Galadinner in den grossen Saal.

Sandra Ardizzone

Fast 30 Jahre lang lag Schloss Rued brach – eine Zeit lang drohte ihm gar der Zerfall. Jetzt hat sich das Herrschaftshaus aus der Asche erhoben.

Nach jahrelanger Bauzeit, eingeleitet durch Schlossbesitzer Hans Hediger, Inhaber der Erowa AG, wird es heute offiziell eingeweiht. Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird das Schloss künftig offen für die Bevölkerung sein. Auch Ziviltrauungen werden im Schloss durchgeführt.

Die Feiern zur Wiedereröffnung begannen bereits gestern Abend, als der Schlossherr ausgewählte Gäste im grossen Saal zum Galadinner lud. Um 11 Uhr startet heute die Eröffnung von «Seminare und Events Schloss Rued».

Bis 17 Uhr dürfen die Festbesucher die neu gestalteten Schlossräume erkunden, die man seit März für Veranstaltungen buchen kann. Für das leibliche Wohl sorgen die Landfrauen mit ihrer Kaffeestube, zudem werden die Gäste mit einer «Schlosswurst Spezial» verköstigt.

Musikalische Unterhaltung gibts im Festzelt neben dem Schloss. Die Schlossstrasse ist für den Durchgangsverkehr gesperrt, die Fahrzeuge werden eingewiesen.

Die Wandlung von Schloss Rued über die Jahrzehnte:

Das frisch Sanierte Schloss Rued.
8 Bilder
Das Schwimmbad – hier auf einem Foto aus dem Preiswerk-Archiv – hat die Erowa durch einen Brunnen ersetzt.
Schloss Rued am Ende der Strittmater-Ära Das Schloss Rued wurde am 20.10.06 betreibungsrechtlich versteigert. Eine Woche zuvor konnte man sich an einem Tag der offenen Tür ein Bild machen von der maroden Anlage.
Schloss Rued am Ende der Strittmater-Ära Das Schloss Rued wurde am 20.10.06 betreibungsrechtlich versteigert. Eine Woche zuvor konnte man sich an einem Tag der offenen Tür ein Bild machen von der maroden Anlage.
Schloss Rued am Ende der Strittmater-Ära Das Schloss Rued wurde am 20.10.06 betreibungsrechtlich versteigert. Eine Woche zuvor konnte man sich an einem Tag der offenen Tür ein Bild machen von der maroden Anlage.
Schloss Rued am Ende der Strittmater-Ära Das Schloss Rued wurde am 20.10.06 betreibungsrechtlich versteigert. Eine Woche zuvor konnte man sich an einem Tag der offenen Tür ein Bild machen von der maroden Anlage.
Schloss Rued am Ende der Strittmater-Ära Das Schloss Rued wurde am 20.10.06 betreibungsrechtlich versteigert. Eine Woche zuvor konnte man sich an einem Tag der offenen Tür ein Bild machen von der maroden Anlage.
Die Wandlung von Schloss Rued über die Jahrzehnte

Das frisch Sanierte Schloss Rued.

Sandra Ardizzone