Reinach
Rösli Merz’ Enkel bieten Kunden Kürbisse an

Reinach Am traditionellen Herbstmarkt im Dorfzentrum nimmt auch die Reinacherin Rösli Merz teil. Unterstützt wird sie von ihrer Tochter Kathrin und den beiden Enkelkindern.

Peter Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
Fast ein Familienunternehmen: Rösli Merz und Tochter Kathrin Mettler mit Tobias und Anja. Peter Siegrist

Fast ein Familienunternehmen: Rösli Merz und Tochter Kathrin Mettler mit Tobias und Anja. Peter Siegrist

Vier fröhliche Gesichter, umgeben von Köstlichkeiten. So präsentiert sich der Markstand von Rösli Merz. Die Reinacherin ist keine Unbekannte am Warenmarkt. Seit sieben Jahren führt sie einen Stand und bietet ausschliesslich Selbstgemachtes an.

Das Angebot ist breit: Teigwaren, Konfitüren, Sirup, Naturkosmetika wie Ringelblumen- oder Tannzapfensalbe, Sirup und Fruchtliköre. Weiter finden die Marktbesucher textile Arbeiten, Schürzen und Wäscheklammernsäcke.

Verkauf, damit es wieder Platz gibt

Angefangen hat Rösli Merz mit dekorativen Blättern und Schalen aus Beton. «Ich werke und gestalte gern», sagt sie, «und damit ich wieder Platz hatte, begann ich meine Produkte auf dem Markt anzubieten.»

Rösli Merz bastelt, kocht und näht nicht nur mit Leidenschaft, sie schätzt auch den Kontakt mit der Kundschaft auf dem Markt oder in ihrem «Hofladen» an der Winkelstrasse. «Ich erhalte immer wieder die Rückmeldung, dass die Leute die selber hergestellten Produkte schätzen», sagt sie.

Bald am Adventsmarkt

Unterstützt wird Rösli Merz von ihrer Tochter Kathrin Mettler, die mit ihrer Familie im Fricktal einen Bauernhof bewirtschaftet und eigene Produkte beisteuert. Die beiden Enkel Tobias und Anja bieten bereits mit grossem Eifer Kürbisse feil.

Bald ist Rösli Merz am Adventsmarkt im Spital Menziken anzutreffen, sie organisiert diesen Anlass.