Menziken
Rentnerin auf Fussgängerstreifen von rückwärtsfahrendem Auto umgefahren

Ein Autofahrer fuhr in Menziken rückwärts in eine Rentnerin, die die Zwingstrasse überqueren wollte. Sie wurde verletzt und musste von der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Aus diesem Parkplatz fuhr der Autofahrer rückwärts raus...

Aus diesem Parkplatz fuhr der Autofahrer rückwärts raus...

Aargauer Zeitung
Menziken: Fussgängerin erfasst

Menziken: Fussgängerin erfasst

Aargauer Zeitung

Am Montag, zirka 17.45 Uhr, ereignete sich an der Zwingstrasse in Menziken eine Kollision zwischen einem Auto und einer betagten Fussgängerin. Ein 36-jähriger Autofahrer fuhr aus einem Parkplatz am Sagiweg rückwärts in die Sagistrasse.
Dabei erfasste er mit seinem Auto eine Rentnerin auf dem Fussgängerstreifen der Zwingstrasse, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Die 74-jährige Frau fiel hin und wurde dabei verletzt. Drittpersonen kümmerten sich umgehend um die Verletzte. Die Ambulanz brachte sie mit Kopfverletzungen ins Spital. Die Schwere der Verletzungen ist nicht bekannt.
Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei dürfte der Autofahrer, ein Schweizer aus der Region, die Frau bei seinem Fahrmanöver übersehen haben. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft verzeigt. (sae)