Reinach

Reinachs Strassen waren voller junger grimmiger Piraten

Einmal im Jahr werden im Oberwynental aus süssen Buben grimmige Piraten und aus frechen Jungs süsse Kater. Schuld ist der traditionelle Kinderumzug der Reinacher Schnäggeschränzer. Am Freitagabend war es wieder soweit

Die Kleinsten guckten gestern Abend ob soviel lauter Musik manchmal zwar ein bisschen verwundert aus ihren Eisbärenkostümen. Doch es zeigte sich schnell: Wenn Mami und Papi nur kräftig genug mittanzen, verfliegt die Angst schnell wieder.

Die Guggen, angeführt von den Rynecher «Helden in Stumpfhosen», hauten kräftig auf ihre Trommeln, während die Polizei das kleine fasnächtliche Verkehrschaos regelte. Die Ordnungshüter mit ihren Leuchtwesten fielen im bunten Trubel für einmal kaum auf. Die Krönung war das Monsterkonzert auf dem Marktplatz. Danach verzogen sich die grimmigen Piraten und hübschen Prinzessinnen wieder nach Hause und verwandelten sich zurück in Oberwynentaler Kinder.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1