Reinach
Reinach erhält eine dritte Tankstelle mit Shop

Noch bevor die Landi im Reinacher Moos ihre Tankstelle mit Shop baut und eröffnet, liegt in Reinach bereits ein weiteres Baugesuch für eine Tankstelle auf. Die Migrol AG will an der Sandgasse einen Migrolino bauen.

Peter Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
An der Sandgasse, schräg gegenüber der Ford-Garage, entsteht eine Migrol-Tankstelle. Peter Siegrist

An der Sandgasse, schräg gegenüber der Ford-Garage, entsteht eine Migrol-Tankstelle. Peter Siegrist

Die Migrol AG Zürich plant an der Sandgasse für 2,6 Millionen Franken den Bau einer Tankstelle mit Migrolino-Shop. Schräg gegenüber der Autogarage Christen – mit Tankstelle – steht auf dem freien Gelände das Baugespann. Der Platz war in den 1990er-Jahren belegt mit einem Autoausstellplatz samt Bürocontainer. Während der letzten zehn Jahre empfing dort ein Fastfood-Händler seine Kunden.

Die Migrol AG plant einen eingeschossigen Bau von 3,7 Meter Höhe. Rund 423 Quadratmeter werden überdacht. Zur Anlage gehören eine gedeckte Tankstelle mit 3 Zapfsäulen und ein Shop mit einer Verkaufsfläche von 120 Quadratmetern. Weiter sind Nebenräume geplant wie Büro, WC-Anlage für Kunden und Personal und ein Lagerraum mit Tiefkühlboxen.

Auf dem Flachdach wird eine Photovoltaik-Anlage installiert, geheizt wird mit einer Wärmepumpe. Das Gebäude wird im Minergie-Standard erstellt.

In einem Tank mit mehreren Kammern können 100000 Kubikmeter Diesel und Benzin gelagert werden.

Das Grundstück, heute noch in Privatbesitz, ist vollständig erschlossen. Der Besitzer wird es an die Migrol AG verkaufen. Der Bauplatz liegt in der Wohn- und Gewerbezone. Mit einer Gesamtverkaufsfläche von 220 Quadratmetern liegt die Grösse der geplanten Anlage deutlich unter den möglichen 500 Quadratmetern.

Nebst Treibstoffen bieten die Tankstellen im Shop Migros-Produkte, Kioskartikel sowie Frischprodukte und Brot aus dem hauseigenen Backshop an. Der Shop ist an sieben Tagen pro Woche bis spätabends geöffnet. Das Baugesuch liegt bis zum 19. April auf.