Für einmal tauscht Regierungsrat Markus Dieth den Kugelschreiber gegen die Mistgabel. Am Sonntag löste er ein Versprechen beim Aargauer Bauern des Jahres Simon Lüscher ein und half einen Tag auf dessen Biohof in Holziken aus.

«Versprochen ist versprochen», sagt der Landwirtschaftsdirektor im Beitrag von «Tele M1», während er Futter an die Kühe verteilt. Es sei aber auch «lässig – mal etwas anderes als im Büro».

Auch Lüscher, der im vergangenen November zum Aargauer Bauer 2018 gekürt wurde, zeigt sich zufrieden mit seiner neuen Arbeitskraft: «Er engagiert sich und gibt sich Mühe – so wie es sein muss.»

Dieth wischt, mistet und streut ein. «Magst du noch, Markus?», ruft Lüscher dem Regierungsrat zu. Dieser nickt. Und hilft dann 250 Bibeli dabei, ihren Stall beziehen.