Menziken
Rattengift in Hamburgern: Tierhasser legt Giftköder aus

In Menziken wurde auf einem privaten Grundstück mehrere Giftköder gefunden. Ein Hund hatte bereits einen Köder gefressen, konnte aber rechtzeitig zum Tierarzt gebracht werden.

Drucken
Teilen
Ein Hund frass einen Giftköder, konnte aber früh genug behandelt werden. (Symbolbild)

Ein Hund frass einen Giftköder, konnte aber früh genug behandelt werden. (Symbolbild)

Keystone

Am Schlifiweg in Menziken sind auf einem privaten Grundstück mehrere Giftköder gefunden worden. Über 40 Portionen Rattengift in einigen Hamburgern versteckt fand eine Patrouille der Regionalpolizei Aargau Süd, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilt.

Ein Hund habe bereits einen solchen Giftköder gefressen, konnte aber rechtzeitig zum Tierarzt gebracht und behandelt werden. «Er dürfte keinen gesundheitlichen Schaden davontragen», schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung weiter.

Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Quartier gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kantonspolizei in Reinach (Telefon 062 765 50 00) in Verbindung zu setzen. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Untersuchung eröffnet.

Aktuelle Nachrichten