Die «Jubiläums-Flüügerchilbi» auf dem Flugplatz Beromünster werde ein Highlight für jeden Aviatik-Fan, verspricht Hansruedi Müller, langjähriger Helikopter-Pilot, Fluglehrer und Präsident der Flugplatz-Betreibergesellschaft Flubag. Das Highlight am Samstag, 5. Juli, ist der Besuch der Schweizer Luftwaffe. Zum Jubiläum «100 Jahre Schweizer Luftwaffe» zeigen das weltweit renommierte PC-7 TEAM (Formations-Kunstflugverband) sowie das Super Puma Display Team (Helikopter) gleich zwei atemberaubende Flug-Shows.

«Wir freuen uns sehr, über der kürzesten Graspiste Europas und vor vielen begeisterten Aviatik-Fans unsere Flugvorführung zu präsentieren», sagt Oberst Werner Hoffmann, Kommandant des PC-7 TEAM der Schweizer Luftwaffe. Er betont: «Das PC-7 TEAM und das Super Puma Team zeigen die Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft der Schweizer Luftwaffe. Unsere Flug-Show ist keine Plausch-Vorführung, sondern zeigt in kompakter Form die tagtägliche Arbeit unserer Kampfpiloten.»

Attraktionen rund um die Uhr

Schon früh am Samstagmorgen geht`s auf dem Flugplatz Beromünster los: Ab 8 Uhr starten die Piloten zu den beliebten Rund- und Schnupperflügen, ab 11 Uhr servieren die Musikanten der Musikgesellschaft Neudorf in der Festbeiz gluschtige Steaks mit Salat – gefestet wird mit Barbetrieb durchgehend bis in die frühen Morgenstunden. Ein Erlebnis ist der Massen-Ballonstart mit rund 15 Heissluft-Ballons aus der Region (Start um 18.30 Uhr geplant). «Ob Ballons, Fallschirmspringer, Helikopter, Motor- oder Segelflugzeuge – bei uns gibt es immer etwas zu sehen», verspricht Michael Spanier, Verwaltungsrat der Flughafen-Betreiberin Flubag.