Oberkulm
«Alles, was übertrieben ist, ist ungesund»: Foodbloggerin Miriam Bögli über gesunde Ernährung

Ohne Weissmehl und Haushaltszucker: Das beliebte Kochbuch der Oberkulmerin Miriam Bögli (31) und ihrer Business-Partnerin Janine Urech ist in der zweiten Auflage erschienen. Begonnen hatte alles mit einer bei Ifolor gedruckten Rezeptsammlung.

Valérie Jost
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Aus Apfelmus-Dinkelmehl-Teig: Miriam Bögli setzt auf gesund.

Aus Apfelmus-Dinkelmehl-Teig: Miriam Bögli setzt auf gesund.

Bild: Livia Bass / zVg

«Wie willst du nur einmal einen Haushalt führen, wenn du nicht kochen kannst», habe ihr Mami früher zu ihr gesagt, erzählt Miriam Bögli lachend. «So selten und so ungern habe ich gekocht.» Sie lacht, denn heute ist das Kochen aus dem Leben der 31-Jährigen nicht mehr wegzudenken: Gerade hat sie ihr Kochbuch «Böglis Fit-Rezepte by Miriam», das sie gemeinsam mit Janine Urech-Erismann realisiert hat, erneut überarbeitet und eine verbesserte zweite Auflage herausgebracht.