Schöftland

Neue Pläne für die «Hegmatte»: Gemeinderat kommt Landschaftsschutz-Initianten entgegen

Für das benötigte grössere Depot muss endlich ein Standort definiert werden. Ob der Neubau auf die «Hegmatte» kommt oder am heutigen Ort gebaut werden soll, wird sich am kommenden Montag abzeichnen.

Die ersten 120-Meter-Züge der neuen Zugskompositionen der WSB (heute Aargau Verkehr) rollen bereits durch Wynen- und Suhrental. Für das benötigte grössere Depot müsste endlich ein Standort definiert werden. Kommt der Neubau auf die «Hegmatte», wie es der Gemeinderat vorsieht, oder soll es am heutigen Ort gebaut werden, wie der Verein «Pro Landschaftsschutzzone Hegmatte» will?

Für kommenden Montagabend um 19 Uhr haben Gemeinderat, Aargau Verkehr und der Kanton in die Aula des Bezirksschulhauses zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, an der er das Projekt für die Nutzungsplanung Mühleareal/Hegmatte vorstellt. Nach der Veranstaltung wird das Mitwirkungsverfahren für die Teilrevision Nutzungsplanung zeitnah starten.

Der Prozess zur Depot-Erstellung ist wegen des Widerstands aus der Bevölkerung ins Stocken geraten. Der Verein «Pro Landschaftsschutzzone Hegmatte» hat in seiner ersten Gemeindeinitiative (eingereicht am 23.10.2018) verlangt, über die 10 Hektaren Landwirtschaftsland im Hegmatte-Gebiet eine Landschaftsschutzzone zu legen. Die Forderung der zweiten Initiative (eingereicht am 4.11.2019) ist dieselbe mit dem Zusatz, die Bevölkerung bis Februar 2020 über das Geschäft abstimmen zu lassen. An der Gmeind vom November 2018 wurde für eine Teilrückweisung der Bau- und Nutzungsordnung zwecks Landschaftsschutzzone für die «Hegmatte» gestimmt.

Im ausgearbeiteten Projekt kommt der Gemeinderat den Initianten jetzt entgegen, indem er die «Hegmatte» komplett mit einer Landschaftsschutzzone überlagert. Zusätzlich soll entlang der Suhre eine Naturschutzzone entstehen, die das Gebiet ökologisch aufwertet und als Naherholungsgebiet dient. Der Gemeinderat sieht damit die Anliegen der Initianten erfüllt. Details folgen an der Informationsveranstaltung vom Montag.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1