Reinach/Menziken
Nachbarn wirken zusammen

Die Schülerinnen und Schüler der beiden Bezirksschulen bieten zusammen mit der Funky Swing Band am Samstag im Saalbau ein abendfüllendes Spektakel.

Rahel Plüss
Drucken
Die jungen Sänger machen es vor: Alle Menziker und Reinacher Bezschüler treten gemeinsam auf.

Die jungen Sänger machen es vor: Alle Menziker und Reinacher Bezschüler treten gemeinsam auf.

zvg

Musik verbindet – ohne Nachbarschafts-Stress. Das beweist das Chorprojekt von Rudolf Lehnherr, das am Samstag im Saalbau Reinach mit dem Song-Festival seinen Abschluss findet. 197 Schülerinnen und Schüler der beiden Bezirksschulen Menziken und Reinach treten gemeinsam auf.

Rudolf Lehnherr bezeichnet sich selber als «bekennenden aargauSüd-Staatler», er unterrichtet nicht nur an beiden Schulen als Musiklehrer, er wohnt auch mit seiner Familie in Burg. Deshalb war es ihm wichtig, den jungen Menschen ein grosses, gemeinsames Erlebnis zu ermöglichen und damit nicht zuletzt ein Zeichen zu setzen: für das Verbindende, für die Musik, für die Freude am nachbarschaftlichen Zusammenwirken.

Zusammen mit seinen Schülern hat Rudolf Lehnherr ein abendfüllendes, zweiteiliges Repertoire an publikumswirksamen Songs ausgewählt und einstudiert. Die musikalische und konzeptionelle Aufbauarbeit lief über Wochen, ja Monate. Was geboten wird, ist vielversprechend: ein unterhaltendes Spektakel mit Oldies, Hits, Eigenkompositionen und aktuellen Songs.

Talentierte Nachwuchs-Solosängerinnen und -sänger und begabte Instrumentalisten zeigen in solistischen Einsätzen ihr Können. Begleitet werden die Jugendlichen von der achtköpfigen Rock-Jazz Formation Funky Swing Band.

Song Festival: Samstag, 9. Mai, 20 Uhr, Saalbau Reinach. Ticketreservation unter www.saalbau-reinach.ch oder beim «Gwürzsack», Reinach, 062 772 06 06.

Aktuelle Nachrichten