Berufsschule

Nach der Schliessung: Gemeinde Reinach kauft KV-Schulhaus

Das ehemalige KV-Gebäude an der Hauptstrasse 80 soll in Gemeindebesitz übergehen.

Das ehemalige KV-Gebäude an der Hauptstrasse 80 soll in Gemeindebesitz übergehen.

Nach 102 Jahren kam das Aus für den KV-Standort Reinach. Das Gebäude soll aber weiterhin der Bildung dienen. Jetzt wird die Gemeinde aktiv.

Möglich wäre ein Internat, seine Wunschkandidatin sei eine Migros-Clubschule. Als die AZ am Mittwoch über das Ende des KV-Standortes Reinach berichtete, blieb Gemeindeammann Martin Heiz sehr unverbindlich. Er konnte gar nicht präziser sein, denn die Gemeinde befand sich in der Schlussphase über einen Kauf des Hauses. Mittlerweile ist die Sache in trockenen Tüchern. Der Gemeinderat beantragt an der Gemeindeversammlung vom 19. August einen Kredit für den Schulhaus-Kauf. Wie viel Geld benötigt wird und was mit dem Gebäude geschehen soll, ist noch nicht kommuniziert. (ksc/uhg)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1