Moosleerau

Mooslerber Sommergmeind war eine kurze Sache

Gemeindeversammlung (Archivbild)

Die Gemeindeversammlung in Moosleerau vom Donnerstagabend dauerte weniger als eine Stunde. Schwere Brocken standen keine auf der Traktandenliste.

Die 41 anwesenden Stimmberechtigten (von insgesamt 627) genehmigten das Protokoll der vergangenen Wintergemeindeversammlung, den Rechenschaftsbericht sowie die Rechnung des Jahres 2013. Diese schliesst gegenüber einem budgetierten Aufwandüberschuss von rund 290’000 Franken mit einer schwarzen Null ab. Die Versammlung sicherte zudem Valeria Stellato ohne Gegenstimme das Gemeindebürgerrecht zu. (pi)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1