Leimbach
Hannelore Zingg-Hoffmann und Benno Woodtli wagen den Schritt zu Ammann und Vize

Während der Frist für die Anmeldung zum zweiten Wahlgang hat sich einiges getan. Neu gibt es Kandidaten für die beiden Spitzenämter und es hat sich eine weitere Gemeinderatskandidatin gemeldet.

Flurina Dünki
Merken
Drucken
Teilen
Gemeindehaus LeimbachAufgenommen am 25.06.2020

Gemeindehaus Leimbach
Aufgenommen am 25.06.2020

Britta Gut

Nach der Gesamterneuerungswahl vom 13. Juni war Leimbach noch ohne Ammann und Vizeammann und mit nur drei Gemeinderäten. Angetreten waren nur die beiden bisherigen Hannelore Zingg-Hoffmann (61, parteilos) und Benno Woodtli-Stüwe (52, parteilos) sowie der neue Thomas Hunziker (48, parteilos), bekannt als Globi-Buur.

Woodtli wurde zum Ammann gewählt, er musste aber aus Zeitgründen ablehnen. Vor dem zweiten Wahlgang sieht nun alles anders aus: Als Ammann lässt sich nun Hannelore Zingg-Hoffmann aufstellen, als Vize Benno Woodtli. Als weitere Gemeinderätin kandidiert Yvonne Zsidi-Hunziker (55, parteilos). So würde nur noch ein Gemeinderat fehlen.

Er könne beruflich nicht mehr Zeit locker machen, als ein Vizeammann benötige, sagt Woodtli auf Anfrage. So hat Zingg-Hoffmann als Ammann aufstellen lassen. «Es ist einfacher, Gemeinderäte zu finden, wenn diese nicht Angst haben, auch gleich Ammann sein zu müssen», sagt sie der AZ.