Streifkollision
Lastwagen befördert Auto auf Fahrbahnabschrankung

Gestern Mittag ereignete sich auf der Autobahn A1 bei der Ausfahrt Rothrist eine Streifkollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Der Automobilist prallte daraufhin in eine provisorische Fahrbahntrennung und blieb stecken.

Merken
Drucken
Teilen
Der Auto blieb auf der Fahrbahntrennung stecken.

Der Auto blieb auf der Fahrbahntrennung stecken.

Polizeifoto

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwoch kurz vor 13.00 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern. Im Baustellenbereich kurz vor der Ausfahrt Rothrist wurde er von einem Lastwagen überholt.

Dabei streifte der Lastwagen das Auto und es wurde abgedrängt. Der Lenker kolllidierte mit der Trennabschrankung.

Der Lastwagenchauffeur fuhr ohne anzuhalten weiter.

Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Am Auto und an der Strassenanlage entstand jedoch ein Sachschaden in der Höhe von insgesamt 8'500 Franken.